Jan Böhmermann lädt in Weimar zum politischen Diskurs
  • 26.05.2019, 19:00 Uhr: Dt. Nationaltheater, Theaterpl. 2, 99423 Weimar



Unter dem Titel „Wie engagiert Ihr euch?!" will der Moderator mit Aktivisten und dem Publikum ins Gespräch kommen. U.a. ist Ben Salomo (BEN SALOMO BEDEUTET SOHN DES FRIEDENS) dabei.

Am Abend der Europawahl laden das Deutsche Nationaltheater und die Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora zum politischen Diskurs mit Jan Böhmermann nach Weimar. 

Jan Böhmermanns Gäste sind:
Jil-Marie Bamberger (Bielefeld, couragierte Schülerin, die sich nach dem Gedenkstättenbesuch ihrer Schulklasse in Buchenwald das Mikrofon einer Demo von Rechtspopulisten in Bielefeld kaperte.) 

Max Reschke (Apolda, für seine Organisation der Proteste gegen die Rechtsrockkonzerte in und um Apolda 2018 mit dem Thüringer »Demokratiepreis für Toleranz und Weltoffenheit« ausgezeichnet.) 

Ben Salomo (Berlin, jüdischer Rapper und Youtuber („Rap am Mittwoch"), der 2018 aufgrund anwachsendem Antisemitismus seinen Rückzug aus der Hip-Hop-Szene verkündete.) 

Kartenvorverkauf startet am Dienstag (14.5.)
Wie das Deutsche Nationaltheater mitteilt, gibt es für die Veranstaltung nur ein begrenztes Kartenkontingent. 

Der Vorverkauf startet am 14.05.2019. Karten (maximal zwei pro Person) sind ausschließlich an der Theaterkasse des DNT Weimar erhältlich bzw. können telefonisch unter 03643 – 755 334 bestellt werden. 

Der Eintritt beträgt: 10,50€ 

Der Einlass beginnt ab 18.30 Uhr.