Pressestimmen | Quadflieg & Veigel: FREI

"Das Wagnis, zu zweit einen Roman zu schreiben, ist geglückt." 
FAZ

"Ein klares Plädoyer für selbstbestimmtes Handeln halten Roswitha Quadflieg und Burkhart Veigel in ihrem rasanten und äußerst spannenden Roman."
DLF

"Das Buch erzählt mehr über die DDR als viele Bände Erinnerungsliteratur."
Christian Dietrich

"Große (Erkenntnis-)Freude!  Das 20. Jahrhundert in einer Nussschale, ohne dass man von Informationen erschlagen wird - große Kunst!"
Marko Martin

"Ich bin ganz gefesselt von Eurem Buch und mag es gar nicht weglegen!!"
Leslie Malton

"Ich habe euer Buch mit großem Interesse gelesen - es hat mich so gefangen genommen, dass ich fast eine Probe verpasst hätte!"
Joachim Bliese
 
"Freiheit ist das Motiv, das sich wie ein roter Faden durch das gesamte Buch zieht und die Handlung aus allen Blickwinkeln beleuchtet." 
www.carpegusta.de, 04.07.2018
 
"[...] das Ergebnis besticht und berührt."
Leipziger Internet Zeitung | 30.03.2019 | www.l-iz.de 
 
'Flucht im Cadillac'
Die Welt | 13.08.2019