Pressestimmen | Salomo: Ben Salomo bedeutet Sohn des Friedens

"Nach dem Echo-Skandal hat sich der jüdische Rapper Ben Salomo aus der Hip-Hop-Szene verabschiedet. In seiner Autobiografie berichtet er nun von Diskriminierungen und Provokationen."
Ben Salomo zu Gast bei Markus Lanz (ZDF)
 
"Im Gepäck hat der Rapper sein eben erst erschienenes Buch "Ben Salomo bedeutet Sohn des Friedens" – ein Bekenntnis zum Judentum, mit dem er antisemitische Tendenzen im Deutsch-Rap entgegentritt."
Hertener Allgemeine | 13.03.2019
 
"Ein wichtiges, interessantes und spannendes Buch."
ekz-Publikation | März 2019 | ID 2019/12  
 
"Warum soll man die Autobiographie eines Rappers lesen, vor allem dann, wenn man diese Musikrichtung nicht besonders mag? Gute Gründe dafür liefert Ben Salomo in eben seiner persönlichen Lebensbeschreibung…"
 
Journal Frankfurt im Gespräch mit Ben Salomo
 
Interview skug
 
'Im Rap ist alles erlaubt'
 
""Ben Salomo bedeutet Sohn des Friedens" ist eine Mischung aus Autobiografie und Lagebericht zum Deutschrap, der zunehmend mit Anisemitismus kämpft."
GLAMOUR | Juli 2019 |