Pressestimmen | Swetlana Gannuschkina & Alexandra Cavelius: Auch wir sind Russland

Portrait
»Swetlana Gannuschkina ist eine der führenden Persönlichkeiten der russischen Menschenrechtsbewegung. Seit mehr als 30 Jahren setzt sie sich für Flüchtende ein, nun stellt sie sich in Moskau gegen den russischen Angriffskrieg.«
Bernhard Clasen, Amnesty International | Mai 2022 | www.amnesty.de
 
Portrait
»Nun ist es der russische Überfall auf die Ukraine, der Gannuschkina hart getroffen hat. "Das ist ein absoluter Albtraum", sagte sie wenige Tage nach Kriegsbeginn. "Für das, was jetzt geschieht, gibt es keine Entschuldigung." Zusammen mit weiteren Menschenrechtler_innen rief sie zum sofortigen Ende des Krieges auf. Es blieb nicht bei Worten. Gannuschkina äußerte auch auf der Straße ihren Unmut gegen den Krieg. Es folgten eine Festnahme und eine Geldstrafe in Höhe von umgerechnet 80 Euro. Doch Gannuschkina lässt sich davon nicht beeindrucken und ignoriert die staatliche Vorgabe, den Krieg als "Sonderoperation" zu bezeichnen. Womöglich braucht diese Frau, die so vielen Menschen geholfen hat, deshalb bald selbst Hilfe.«
 
Rezension
»In diesem beeindruckenden autobiographischen Buch gibt Swetlana Gannuschkina einen sehr tiefen und menschlichen Einblick in ihr Leben und ihr unermüdliches Engagement für Menschenrechte, Minderheiten und Flüchtlinge in Russland. [...] Die Autorin besticht und fasziniert durch den unermüdlichen Einsatz für ein gerechteres Russland, ihren Idealismus, ihre interessante Lebensgeschichte und durch ihre unglaubliche Lebenserfahrung. Sehr sympathisch ist auch die sachliche, selbstkritische, ehrliche und bescheidene Art und Weise wie Frau Gannuschkina ihr Leben und ihre Arbeit schildert. In jedem Fall gebührt der Autorin für ihr Lebenswerk, ihre Arbeit und ihr Buch Unterstützung, Dank und Anerkennung und es ist nur aus tiefstem Herzen zu wünschen, dass sie von einem Schicksal verschont bleibt, dass schon so viele regimekritische Aktivisten und Aktivistinnen in Russland ereilt hat.«
Honeybal Lektor | 13.03.2016 | www.amazon.de
 
Interview mit Swetlana Gannuschkina
»Was unsere Regierung anbelangt, so fordern wir heute, den Krieg zu beenden und die Truppen aus der Ukraine abzuziehen. Diese Forderung ist eindeutig, und ich wüsste nicht, was wir sonst noch fordern sollten.«
Bernhard Clasen, Amnesty International | 09.05.2022 | www.amnesty.de