Bärbel Wardetzki

Narzissmus, Verführung und Macht in Politik und Gesellschaft

176 Seiten Flexobroschur mit ausklappbarem Vorsatz 12,0 × 19,0 cm


12,90 € (D) / 13,30 € (A)
ISBN 978-3-95890-134-6

Narzissmus – die Leitneurose der Gegenwart

In einer Zeit, die uns mit einem aufkommenden Rechtsruck und immer mehr Alleinherrschern konfrontiert, fragen sich viele, weshalb Narzissten so stark auf dem Vormarsch sind. Jede neue Wahl generiert wieder einen Anführer mehr, der mit seiner narzisstischen Fassade glänzt und alle um den Finger wickelt. Was macht diese Menschen so anziehend, dass sie so häufig in Machtpositionen zu finden sind? Was sind die herausstechenden Eigenschaften dieser »Blender«? Narzissmus-Expertin Bärbel Wardetzki analysiert, wie genau sie uns verführen – und was wir davon haben. Gerade in Krisenzeiten hat narzisstische Führung Hochkonjunktur. Sie punktet durch einfache Lösungen und macht glaubhaft, dass es allein an der eigenen Person läge, die Dinge zurechtzurücken und die Gesellschaft, den Verein oder die Firma zu retten, nach dem Motto: »Ich mache alles wieder gut, was die anderen bisher verbockt haben. Keiner kann es besser als ich.« Allerdings werden die anfänglichen Versprechen nur selten gehalten, und wir stehen am Ende mit leeren Händen da. Die renommierte Psychotherapeutin Bärbel Wardetzki schärft unser Verständnis für den »postfaktischen« Umgang mit der sogenannten »gefühlten Wahrheit«, wie er für Narzissten typisch ist. Sie zeigt, warum wir nur dann vor ihnen gefeit sind, wenn wir verstehen, was wir uns wirklich von ihnen erhoffen und welche narzisstischen Bedürfnisse sie für uns erfüllen sollen.
  • Die Bestsellerautorin und Narzissmus-Expertin über die gefährliche Kombination von Macht und Narzissmus
  • Kompensation von Selbstwert-Defiziten: Weshalb gerade heute so viele narzisstische Menschen in Machtpositionen zu finden sind
  • Wie wir uns erfolgreich gegen Narzissten wehren: Selbstbewusstsein und Gemeinschaft stärken

Nachrichten und Pressestimmen: