Pressestimmen | Phyllis Omido: Mit der Wut einer Mutter

"Bleivergiftung: 10 Millionen Euro Entschädigung für Dorfbewohner"
WELT-SICHTEN | 21.07.2020 | www.welt-sichten.org
 
"Slumbewohner erhalten mehr als zehn Millionen Euro Entschädigung"
Spiegel | 21.07.2020 | www.spiegel.de
 
"… Europa Verlag: Seine Autorin Phyllis Omido erstreitet ihr Recht – und 12 Mio. Dollar"
BuchMarkt | 21.07.2020 | buchmarkt.de
 
"Auf eigene Gefahr"
 
"Das Buch geht uns alle an. (…) Es ist nötig, sich mit den Folgen von unsachgemäßem Recycling in den Ländern des Südens auseinanderzusetzen. Diese sehr persönliche Geschichte regt dazu an." 
 
"Für das eigene Kind und viele andere Leidtragende. Wahre Geschichte: Mit der Wut einer Mutter deckt Phyllis Omido einen Umweltskandal auf."
Kirchenzeitung Eichstätt | 12.01.2020 
 
 
 
 
'Create Your Revolution - Female Power'
 
'Phyllis Omido kämpft gegen die Bleifabriken - "Mit der Wut einer Mutter" '  
 
 
"Eine Geschichte, die in Zeiten von Umweltzerstörung und Klimawandel Mut macht."
Berliner Zeitung| 18.10.2019 | S. 3
 
 
"Phyllis Omidos Buch ist keine klassische Heldinnengeschichte – das ist es auch, was diese Biografie sehr lesenswert macht."
 
"Den Mut von Phyllis Omido, auch die "afrikanische Erin Brockovich" genannt, kann man nur bewundern"
GALA| 02.10.2019 | S. 103
 
"Wie sie wurde, was sie ist, erzählt sie in ihrem jetzt im Europa Verlag erschienenen Buch "Mit der Wut einer Mutter"."
 
 
"Fünf Mal wurde Omido verhaftet, verurteilt aber wurde sie nie. Über ihren Kampf hat sie ein Buch geschrieben, es heißt "Mit der Wut einer Mutter" und erscheint nun auf Deutsch im Europa Verlag."
Süddeutsche Zeitung| 08.09.2019