Un-Su Kim

JAB

Aus dem Koreanischen von Kyong­hae Flügel
ca. 192 Seiten
Klappenbroschur
12 x 19 cm

Erscheint im März 2022


20,00 € (D) / 20,60 € (A) inkl. MwSt.
ISBN 978-3-95890-246-6

Eine wunderbare Mischung aus Humor, Wildheit und schmerzvoller Zärtlichkeit
 
Ein Mann betrachtet einen alten Boxsack, der in seinem Garten an einem Zweig des Kakibaums hängt und dessen Leder durch die Witterungseinflüsse langsam abgebaut wird. Dieses Überbleibsel aus seiner Jugend ist der Ausgangspunkt für die Geschichte seines Lebens, von der Highschool bis ins Erwachsenenalter. Als Teenager wurde er von seinem Ethiklehrer zu Unrecht bestraft, weil er die herumwirbelnden Blätter vor dem Klassenzimmerfenster beobachtet hatte. Im Boxen findet der wütende junge Mann ein Ventil und einen Weg, sich der Welt zu stellen. Jahre später trifft er auf seinen ehemaligen Lehrer, einst das Objekt seines schrecklichen Hasses. Wer hätte gedacht, dass sie bei ihrem Wiedersehen an einer Autobahnraststätte vereint lachen würden?
 
Beim Boxen ist ein Jab eine abrupt geschlagene Gerade – hier ist es die Titelgeschichte von Un­su Kims erster Kurzgeschichtensammlung. Darin begegnet man einer Gruppe Krimineller, deren Einbruch schiefläuft, sodass sie in dem von ihnen geöffneten Tresorraum eingesperrt werden. Zum Zeitvertreib denken sie sich B­Movie­Szenarien aus und würfeln, wer mit der einzigen Frau in der Gruppe schläft. Es gibt einen rückfälligen Alkoholiker, der dennoch versucht, ein neues Leben zu beginnen, und einen missverstandenen Träumer, der ein Spielball der koreanischen Geschichte des 20. Jahrhunderts ist. Die Protagonisten sind faszinierend und auf ihre Art Helden, ob nur für einen Tag oder ihr ganzes Leben lang.
 
Un­su Kims Geschichten zeigen die Auswirkungen der Zeit auf Menschen und auf Dinge. Frei von direkter Gesellschaftskritik und unterschwelligen Botschaften entführen sie in eine Welt von glücklichen und unglücklichen Zufällen, die über die Schicksale von gewöhnlichen und ungewöhnlichen Menschen entscheiden. Un­su Kim hat die unvergleichliche Fähigkeit, das Leben seiner Helden in einem ungekünstelten, kompakten und zugleich raffinierten Stil zu schildern – seine Geschichten gehen unter die Haut.
 
• Das neue Buch des koreanischen Bestsellerautors mit acht eindrucksvollen Kurzgeschichten
• Erzählt von Männern und Frauen mit ungewöhnlichen Schicksalen, frei von unterschwelligen Botschaften und aufgesetzter Gesellschaftskritik
• Für die Fans von Henning Mankell, Ernest Hemingway und Raymond Carver